HHC vs. THC: Welches erfüllt Ihre Anforderungen besser?

Hexahydrocannabinol (HHC) hat eine fast identische chemische Struktur wie Delta-9 THC und eine schwächere Affinität zu den CB1-Rezeptoren, was zu einem Rausch führt, der nach Meinung vieler genauso, wenn nicht sogar noch angenehmer ist.

hhc-vs-thc

Bisher haben Forscher über 100 Cannabinoide entdeckt, die Cannabispflanzen produzieren. Obwohl die meisten Cannabispflanzen, insbesondere die Marihuanasorte, eine Vielzahl davon produzieren, überwiegt Delta-9 THC in deutlich größeren Mengen als jedes andere Cannabinoid. In letzter Zeit hat sich die Aufmerksamkeit auf Hexahydrocannabinol (HHC) verlagert, ein neu auftretendes Spuren-Cannabinoid, das das Potenzial hat, Delta-9 THC an Popularität zu übertreffen. Während wir uns in die Welt von HHC und THC vertiefen, wollen wir herausfinden, welches Cannabinoid für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

HHC vs. THC: Definitionen

Das halbsynthetische Cannabinoid HHC wurde erstmals 1940 von Roger Adams synthetisiert, bevor es 2020 von der de Las Heras-Gruppe in Cannabis sativa-Samen gefunden wurde, da es eine unheimlich ähnliche Struktur wie Delta-9 THC aufweist.

Diesem Cannabinoid, das in der Natur nur in Spuren vorkommt, werden Wirkungen nachgesagt , die denen von Delta-9 THC sehr ähnlich sind, jedoch ohne die Probleme mit seinem rechtlichen Status. Seltsamerweise werden HHC-Produkte, die eine chemische Struktur und Wirkungen aufweisen, die Delta-9 THC sehr ähnlich sind, häufig durch einen Hydrierungsprozess hergestellt, bei dem HHC aus Cannabidiol (CBD) aus Hanfpflanzen synthetisiert wird, die von Natur aus wenig THC enthalten.

HHC vs. THC: Vergleich der Wirkungen

Das Wichtigste, was Sie über HHC wissen müssen, ist der Mangel an Forschungsergebnissen zu diesem Stoff. Im Wesentlichen wissen wir aus der Forschung, dass HHC eine fast identische chemische Struktur wie delta-9 hat. Während delta-9 THC eine Kohlenstoff-Doppelbindung in seinem zyklischen Ring hat, wird diese bei HHC entfernt, so dass der Ring vollständig gesättigt ist.

Diese strukturelle Veränderung wirkt sich auf die Interaktion von HHC mit den Cannabinoidrezeptoren im Endocannabinoidsystem aus und beeinflusst so seine psychoaktiven Eigenschaften. Generell wirkt sich der vollständig gesättigte Ring auf die Gesamtstabilität des HHC und seine Fähigkeit aus, sich in die Rezeptoren, insbesondere die CB1-Rezeptoren, einzufügen und an sie zu binden. Insgesamt führt dies dazu, dass HHC eine schwächere Affinität als THC zu den CB1-Rezeptoren hat, was bedeutet, dass es weniger berauschend ist als Delta-9. Dies hat einige zu der Annahme veranlasst, dass HHC deutlich weniger „psychoaktiv“ ist, aber die Berichte der Konsumenten sprechen eine andere Sprache.

Siehe auch  Was ist CBD: Was Sie über Verwendung und Nutzen wissen sollten

Was können Sie also von HHC erwarten? Nun, nach stundenlangem Studium einzelner Berichte kann ich mit Sicherheit sagen, dass man von HHC eine sehr ähnliche Wirkung wie von Delta-9 THC erwarten sollte. Sie haben eine vergleichbare Potenz, wobei die meisten HHC nur etwas milder in Bezug auf den Rausch finden. Die Nebenwirkungen sind deutlich geringer als bei Delta-9, und viele sagen, dass HHC einen sehr angenehmen und ausgewogenen Rausch erzeugt.

Auf einer Skala von 1 bis 5, wobei Delta-8 bei einer 1 und Delta-9 bei einer 5 liegt, liegt HHC für die meisten Leute wahrscheinlich bei einer 4, was bedeutet, dass man erwarten sollte, dass sich die Wirkung von HHC eher wie Delta-9 als wie Delta-8 anfühlt. Manche finden jedoch, dass HHC gut in die Mitte passt. Erwarte eine ähnliche Euphorie, Muskelentspannung und ein energetisches Kopf-High. Nun gibt es zwei Versionen von HHC-Cannabinoiden: HHC-9R und HHC-9S, wobei letztere viel weniger berauschend ist. Diejenigen, die finden, dass HHC direkt mit Delta-9 übereinstimmt, konsumieren möglicherweise HHC-Produkte mit einem hohen HHC-9R-Anteil.

In den meisten Regionen wird HHC rechtlich genauso behandelt wie andere Cannabinoide ohne Delta-9 THC. Wenn CBD oder Delta-8 in Ihrer Region legal ist, dann ist es HHC höchstwahrscheinlich auch. Da die Potenz jedoch viel näher an Delta-9 als an Delta-8 liegt, ist es durchaus möglich, dass der Gesetzgeber HHC zusammen mit Delta-9 THC verbieten will.

In den Vereinigten Staaten sind Cannabisprodukte legal, solange die Delta-9-Konzentration des Produkts 0,3 Volumenprozent nicht überschreitet, wie in der Farm Bill, die 2018 verabschiedet wurde, dargelegt. Aber wie Sie wissen, wird das Landwirtschaftsgesetz alle fünf Jahre neu bewertet und abgestimmt, was bedeutet, dass sich die Formulierungen zu Cannabisprodukten noch vor 2023 ändern könnten.

Siehe auch  Ist Cannabis in Costa Rica legal?

Ich empfehle Ihnen, sich immer über die Gesetze zu Cannabisprodukten auf dem Laufenden zu halten. Wenn Sie in den Vereinigten Staaten leben, halten Sie die Ohren offen für Gespräche über das Landwirtschaftsgesetz, das möglicherweise bald verabschiedet wird, je nachdem, ob die Gesetzgeber sich noch vor den Wahlen im Februar einigen können.

HHC vs. THC: Was man über Drogentests wissen sollte

Solange es keine gegenteiligen Forschungsergebnisse gibt, rate ich Ihnen, HHC bei Drogentests genauso zu behandeln wie THC. Während einige Drogentests, wie z. B. Bluttests, in der Lage sind, zwischen Delta-9 THC und HHC-Cannabinoiden zu unterscheiden, da sie auf das eigentliche Cannabinoid testen, können Drogentests, die sich auf das Vorhandensein von Metaboliten stützen, große Schwierigkeiten haben, zwischen THC-Metaboliten (11-Hydroxy-THC und THC-COOH) und HHC-Metaboliten (11-Hydroxy-HHC) zu unterscheiden.

Der am häufigsten von Arbeitgebern und anderen durchgeführte Drogentest ist der Urintest, der nach THC-Metaboliten sucht. Ein Urintest kann das Vorhandensein dieser Metaboliten etwa 1-30 Tage nach dem Konsum nachweisen, abhängig von der Häufigkeit des Konsums, der individuellen Stoffwechselrate und dem Körperfettanteil, um nur einige Einflussfaktoren zu nennen. Außerdem sind HHC-Produkte nicht reguliert, und es ist durchaus möglich, dass sie mehr als genug THC enthalten, um bei einem Drogentest ein positives Ergebnis zu erzielen.

Schlussfolgerung: Was sollten Sie wählen?

Sowohl Delta-9 THC als auch HHC sind eine gute Wahl, je nach Ihren Bedürfnissen. Ich persönlich tendiere nur aus Vorsicht zu THC, da dieses Cannabinoid viel besser erforscht ist. Auch die halbsynthetische Natur von HHC lässt mich zögern, da es keine regulatorischen Beschränkungen und Richtlinien für Cannabisprodukte gibt.

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Delta-9 THC-Produkte ein wenig zu aggressiv für Sie sind, könnten Sie die etwas mildere Wirkung von HHC perfekt finden. Am Ende des Tages, nachdem ich Hunderte von anekdotischen Berichten durchgesehen habe, kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass man von HHC eine Wirkung erwarten kann, die viel näher an Delta-9 THC als an Delta-8 liegt.

Nicholas McKenzie - Cannabis Research Specialist

Nicholas McKenzie - Cannabis Research Specialist

Nicholas hat die letzten zehn Jahre damit verbracht, Gärtnern, Unternehmen und Enthusiasten beizubringen, wie man in der aufregenden und sich ständig verändernden Welt des Cannabis erfolgreich sein kann. Ob er sich auf dem Feld die Hände schmutzig macht oder im Labor Cannabinoide und ihre Verwendungsmöglichkeiten erforscht, Nicholas ist leidenschaftlich bemüht, gut recherchierte, sachliche und prägnante Informationen in eine Branche zu bringen, die diese dringend benötigt.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar


      The Marijuana Index
      The Marijuana Index
      Logo