Revolutionäre Rhythmen: Illinois bereitet die Bühne für das erste Cannabis-freundliche Konzert der Nation

Mundelein, Illinois, veranstaltete das erste Konzert für den offenen Marihuana-Konsum in diesem Bundesstaat und spiegelte damit die florierende Cannabis-Industrie des Landes wider.

Mundelein, Illinois, hosted the state's first-ever concert that allowed open marijuana consumption

Das zweite Septemberwochenende markierte einen wichtigen Meilenstein für Cannabisfans. In Mundelein, Illinois, fand das allererste Konzert des Staates statt, das den offenen Konsum von Marihuana erlaubte. Damit wollten die Organisatoren der Veranstaltung die Verantwortung und den Respekt der Gemeinde gegenüber den Marihuana-Gesetzen des Bundesstaates demonstrieren.

Neben der Erlaubnis zum Marihuana-Konsum während des Konzerts wurden spezifische Regeln eingeführt, wie z. B. die Beschränkung des Besitzes von Marihuana für Nicht-Einwohner des Bundesstaates.

Eine boomende Cannabisindustrie nach der Legalisierung

In Illinois wurde die Legalisierung von Marihuana durch die Legislative des Bundesstaates im Jahr 2019 beschlossen und der legale Verkauf im Jahr 2020 eingeführt. Gouverneur J.B. Pritzker hat die Sache aktiv unterstützt und die Vorteile hervorgehoben, die sie dem Staat gebracht hat.

Ein Drittel der Cannabisverkäufe stammt inzwischen von Einwohnern außerhalb des Bundesstaates, die die Apotheken in Illinois besuchen, obwohl die Preise höher sind als in anderen Bundesstaaten, in denen Marihuana legal ist. Insbesondere hat der boomende Cannabissektor fast 450 Millionen Dollar für die staatlichen und lokalen Behörden eingebracht.

  • Illinois ist nach Michigan und Kalifornien der drittgrößte Cannabismarkt in den USA.
  • Der Umsatz mit Marihuana erreichte im Jahr 2022 in diesem Bundesstaat mehr als 1,5 Milliarden Dollar und damit ein Rekordhoch.
  • Seit der Einführung des Marihuana-Legalisierungsgesetzes im Jahr 2020 sind über 30.000 Arbeitsplätze geschaffen worden.

Juli 2023: Der zweitstärkste Monat für Cannabisverkäufe

Allein im Juli verkauften die Marihuana-Einzelhändler in Illinois Cannabisprodukte im Wert von 140 Millionen Dollar, was den zweitstärksten Monat seit der Öffnung des Marktes für Erwachsene im Jahr 2020 darstellt. Nachbarstaaten wie Wisconsin und Minnesota, die vor kurzem Freizeit-Marihuana legalisiert haben, hatten großen Einfluss auf den Zufluss von Cannabis-Dollar durch Besucher. Der umsatzstärkste Monat für Illinois war der Dezember 2022, in dem Cannabis im Wert von über 143 Millionen Dollar verkauft wurde.

Siehe auch  Ist Cannabis in Frankreich legal?

Staatliche Steuervorteile für lizenzierte Cannabisunternehmen

Gouverneur Pritzker hat weitere Schritte zur Unterstützung der Marihuana-Industrie in Illinois unternommen, indem er ein Haushaltsgesetzunterzeichnete , das es lizenzierten Cannabisunternehmen ermöglicht, staatliche Steuerabzüge in Anspruch zu nehmen. Diese Maßnahme zielt darauf ab, eine Entlastung vom IRS-Code 280E zu schaffen, der derzeit Steuerabzüge auf Bundesebene untersagt. Darüber hinaus unterstrich Pritzker sein Engagement für Menschen, die vom Krieg gegen Drogen betroffen sind. Er hat mehr als 800.000 Verhaftungen wegen Cannabis auf niedriger Ebene gelöscht und 26.000 Personen wegen gewaltfreier Vergehen begnadigt.

Neue Meilensteine und Möglichkeiten in der Festivalkultur

Das erste Konzert mit offenem Marihuanakonsum in Mundelein, Illinois, spiegelt die bedeutenden Veränderungen in der Festivalkultur wider, da immer mehr Staaten den Marihuanakonsum legalisieren. Da Illinois einer der größten Cannabismärkte in den USA ist, zeigen Veranstaltungen wie diese das Wachstumspotenzial und die Entstehung neuer Möglichkeiten für die Unterhaltungsindustrie, den Cannabiskonsum in ihre Angebote zu integrieren.

Eine strahlende Zukunft für die Marihuana-Industrie von Illinois

Das historische Konzert zum offenen Marihuana-Konsum in Mundelein unterstreicht die Erfolge, die Illinois seit der gesetzlichen Einführung von Cannabis für Erwachsene erzielt hat. Als einer der bedeutendsten Märkte des Landes ist der Ansatz des Staates ein Beispiel für die Vorteile, die durch eine durchdachte und fortschrittliche Gesetzgebung erzielt werden können. Der Wandel in der Festivalkultur, die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die durch diese Veranstaltungen geschaffen werden, und die Unterstützung von Staatsoberhäuptern wie Gouverneur Pritzker sind ein Beweis für die vielversprechende Zukunft der Marihuanaindustrie von Illinois.

Rita Ferreira

Rita Ferreira

Rita ist eine erfahrene Autorin mit über fünf Jahren Erfahrung, die für weltweit bekannte Plattformen wie Forbes und Miister CBD gearbeitet hat. Ihr fundiertes Wissen über hanfbezogene Unternehmen und ihre Leidenschaft für die Bereitstellung genauer und prägnanter Informationen zeichnen sie in der Branche aus. Ritas Beiträge helfen Einzelpersonen und Unternehmen, sich in der komplexen Welt des Cannabis zurechtzufinden, und ihre Arbeit bleibt eine wertvolle Ressource für alle, die ein tieferes Verständnis des Potenzials von Cannabis suchen.

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar


      The Marijuana Index
      The Marijuana Index
      Logo